Handwerkskammer Bremen 
   
 
   
 
  
Ostergrüße
 © ZDH / Imagekampagne des Deutschen Handwerks
 
   
 
Wir wünschen Ihnen erholsame Feiertage!


 
   
 
 Newsletter der Handwerkskammer Bremen
Ausgabe 04/2022
 
 
 Sehr geehrte Damen und Herren,

mit unserem Newsletter erhalten Sie aktuelle Nachrichten für das Handwerk in Bremen und Bremerhaven. Damit bieten wir Ihnen in Ergänzung zu unserem Internetauftritt und unserer Zeitschrift „Handwerk in Bremen und Bremerhaven“ regelmäßig weitere Infos über alles, was das Handwerk im Zwei-Städte-Staat Bremen und darüber hinaus bewegt. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.
 
 
   
 
Flagge der Ukraine
© jorono / Pixabay
 
Ukraine: Infos mit Bezug zum Handwerk
Der Krieg in der Ukraine wirft auch bei den Bremer Handwerksunternehmen zahlreiche Fragen auf. Diese betreffen unter anderem die Themenbereiche Beschäftigung, Lieferengpässe und Baustoffpreise sowie Möglichkeiten zur Hilfe. In unserem Internetauftritt finden Sie eine Übersicht mit Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Ukraine-Krieg mit Bezug zum Handwerk.

mehr lesen
 
 
   
   
   
   
 
Umfrage: Würden Sie Geflüchteten aus der Ukraine in Ihrem Unternehmen eine Chance bieten?
Oft hört man, dass Geflüchtete den Wunsch hegen, sich beruflich einzubringen, um damit ein Stück "Alltag" zurückzugewinnen. Mit unserer Umfrage möchten wir uns ein Bild machen, um in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Geflüchteten auch auf diesem Gebiet Unterstützung anzubieten. Hier geht es zur Umfrage.
 
 
   
   
   
   
 
Preis Handwerker des Jahres
© Hwk Bremen / Brandt
 
Gesucht: Handwerker:in des Jahres 2022
Sie tragen zum Klimaschutz bei, bilden junge Menschen in zukunftssicheren Berufen aus und sorgen für krisenfeste Arbeitsplätze. Kurz: Handwerker und Handwerkerinnen leisten wichtige Beiträge für die Wirtschaft und die Gesellschaft. Dieses Engagement möchten die Handwerkskammer Bremen und die Sparkasse Bremen auch in diesem Jahr mit dem Preis Handwerker:in des Jahres würdigen. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 1. August eingereicht werden.

mehr lesen
 
 
   
   
   
   
 
Solar
© www.amh-online.de
 
Solartage in der Handwerkskammer Bremen
Solarthermie und Photovoltaik sind für das Handwerk von großer Bedeutung - sowohl als Geschäftsfeld als auch als Möglichkeit zum Energiesparen. Bei den Solartagen in der Handwerkskammer Bremen am 13. (für Unternehmen) und 14. Mai (für Verbraucher) können sie sich umfassend informieren.

mehr lesen
 
 
   
   
   
   
 
Kostenlose Unterstützung beim Klimaschutz
Unternehmen, die ihre Treibhausgasemissionen reduzieren möchten, können dafür kostenfreie Unterstützung durch das vom Bundesumweltministerium geförderte Projekt KliMaWirtschaft bekommen. Kernpunkte sind eine dreiteilige Workshopreihe sowie fachliche Begleitung und Beratung. Der erste Workshop findet am 17. Mai in der Handwerkskammer Bremen und am 19. Mai online statt.

Infos erhalten Sie bei Frau Tuku Roy-Niemeier, Telefon 0421 30500-312;
E-Mail roy-niemeier.tuku@hwk-bremen.de

mehr lesen
 
 
   
   
   
   
 
Lastenrad-Förderung
© Die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau
 
Zuschüsse für Lastenräder und Anhänger
Bei kurzen Wegen in der Stadt können Lastenräder und Fahrradanhänger auch für Handwerker sinnvoll sein. Die Stadt Bremen fördert neben Privatpersonen und Vereinen auch Kleinstunternehmen mit bis zu neuen Beschäftigten, die eine entsprechende Anschaffung planen. Lastenräder werden mit bis zu 40 Prozent des Kaufpreises (max. 1.000 Euro), Fahrradanhänger mit bis zu 50 Prozent (max. 500 Euro) gefördert.

mehr lesen
 
 
   
   
   
   
 
Berufsorientierung in der Kinderstadt Bremopolis
In der Kinderstadt Bremopolis, dem Ferienprogramm der Bremer Sportjugend vom 15. Bis 19. August auf dem Gelände des TV Bremen-Walle, haben Handwerkerinnen und Handwerker die Möglichkeit, Kindern von sechs bis zwölf ihr Gewerk näherzubringen, zum Beispiel mit einer Holzwerkstatt, die jeweils von 9 bis 12 Uhr stattfindet. Die einzelnen Gruppen bestehen aus ca. zehn Kindern. Weitere Infos bei der Bremer Sportjugend unter Telefon 0421 79 287-22; s.helken@lsb-bremen.de; www.bremopolis.de
 
 
 
 
Sie wollen den Newsletter der Handwerkskammer nicht mehr erhalten?
Newsletter abbestellen
 
 
   
 
Handwerkskammer Bremen
Ansgaritorstraße 24
28195 Bremen
Telefon: 0421 30500-0
E-Mail: service@hwk-bremen.de
 
 
Die Handwerkskammer Bremen ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts. Sie wird gemäß §109 der Handwerksordnung (HwO) gerichtlich und außergerichtlich durch den Präses Thomas Kurzke und den Hauptgeschäftsführer Andreas Meyer vertreten.

Datenschutz
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Redaktion
Oliver Brandt / Alexandra Torka
Telefon: 0421 30500-307 / -308
E-Mail: newsletter@hwk-bremen.de
 
  
 
© Handwerkskammer Bremen